WYSIWYG Web Builder
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim Manuel Schwarzbach
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim Manuel Schwarzbach
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim Manuel Schwarzbach
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim Manuel Schwarzbach
Aventura Abnehmen Ernährungsberatung Personaltraining Tauberbischofsheim Manuel Schwarzbach
                               Erfahrungsberichte




Elmar Graf schrieb nach Abschluss der Aventura-Diät:

Als ich Manuel ansprach, lag mein Gewicht bei 112 Kg. Auch durch wirklich unglaublich viele Trainingseinheiten gelang es mir nicht abzunehmen. Ich aß anscheinend zuviel und trainierte falsch. Manuel arbeitete für mich einen speziellen Ernährungs- und Trainingsplan aus, der über 6 Wochen geplant war. Schon nach den ersten 2 Wochen hatte ich unglaubliche 7 Kilogramm abgenommen und fühlte mich fit und wohl dabei. Ich muß aber schon zugeben die ersten Wochen waren sehr hart, und die Umstellung nicht einfach. Aber mit der richtigen Einstellung und eisernem Willen ist das gut zu schaffen. Auch meine Frau unterstützte mich hervorragend. Danach ging alles wie von selbst. Ich fühlte mich fit und zufrieden, denn auch mein Aussehen hatte sich sehr positiv verändert und ich bekam die ersten Komplimente. Nach den geplanten 6 Wochen hatte ich tatsächlich 13 Kilogramm abgenommen.
Ich kann den Fitness- und Ernährungsplan von Manuel mit Gutem Gewissen weiterempfehlen.
Ich bin heute glücklich und zufrieden.


Danke Manuel



Mirjam W. schrieb nach Abschluss der Aventura-Diät:

Hier mein kleiner Bericht von der Aventura-Diät:

Die erste Phase der Aventura-Diät ist wirklich hart und die Kunst dabei ist, diese ersten zwei Wochen durchzuhalten. Das Zucchini-Sandwich gehörte dabei nicht zu meinem Lieblingsessen. Und der Zucchini war ich dann auch relativ abgeneigt.
Hat man das aber geschafft, wird es immer leichter. Und selbst in dieser ersten Zeit bemerkt man so schnelle Veränderungen an sich selbst, dass die Motivation steigt.
Eine kleine Überwindung ist auch das Beginnen des Trainingsplans. Hat man diesen aber angefangen, wirkt er wahre Wunder. Auch die Pulsuhr, die ich extra geschenkt bekam, tat ihr Übriges dazu, da man an dieser noch genauer seine Steigerungen in Kalorienverbrauch, Minuten, Pulsfrequenz, ... sehen konnte.
Die Pfunde purzelten in den ersten zwei Wochen. Sechs Kilo konnte ich dadurch abnehmen und das alleine in der ersten Phase. Wahnsinn!

In der zweiten Phase wurde der Diätplan gelockert und man glaubt gar nicht, wie gut ein Vollkornbrötchen schmecken kann. Man genießt die einzelnen Mahlzeiten wieder intensiver, hat ein komplett anderes, gesundes Essverhalten. Inzwischen fühlte sich sogar meine Haut weicher, zarter und frischer an - ein gutes Gefühl. Der gesamte Körper hat sich auf die Ernährung eingestellt. Man fühlt sich wacher, aktiver und entwickelt ein komplett neues Körperbewusstsein.

Die dritte und auch letzte Phase schafft man ohne Bedenken. Diesen Plan mit den Rezepten der gesamten Diät wende ich auch heute  noch an und es funktioniert gut. Man beschäftigt sich in dieser Diät sehr intensiv mit seiner Ernährung, macht sich viele Gedanken darüber, muss gut Planen und Organisieren (was gerade am Anfang sehr anstrengend ist), aber genau das ist es, was so wichtig ist. Genau dadurch bekommt man Routine und kann so auch nach der Diät bewusst essen. Man hat einfach ein Gefühl dafür bekommen.

Der Trainingsplan für diese sechs Wochen war sehr gut aufgebaut. Ich konnte meine Laufphasen um das fünffache steigern, obwohl ich vorher nie Lauftraining gemacht habe. Und nach den einzelnen Trainingseinheiten fühlt man sich sehr gut und zufrieden etwas für sich getan zu haben.
Insgesamt konnte ich in nur sechs Wochen 9 kg abnehmen, fühle ich mich wohler und kann neue Klamotten kaufen, nur in einer anderen Größe  :-)

Danke Manuel!




Swetlana F. schrieb nach zwei Wochen Aventura-Diät:

Insgesamt fühle ich mich nach der 1.Phase viel viel besser. Dazu hat einerseits der schnelle Gewichtsverlust, aber auch das neue Körpergefühl beigetragen. Ich fühle mich fit und frisch. Ich nehme meinen Körper ganz anders war und merke, was richtig gut für mich ist!
Ich sehe natürlich auch eine körperliche Veränderung. Meine Silhouette verändert sich. Meine Arme sind schlanker geworden und die Kleider werden weiter. Auch meine Haut fühlt sich besser an. Ich habe einfach das Gefühl, sie könnte jetzt besser atmen.
Auch das Problem mit geschwollenen Händen und Füßen habe ich nicht mehr. Obwohl das Wetter zurzeit sehr heiß ist und ich den ganzen Tag im Büro sitze, fühlen sich meine Füße und Hände abends immer noch normal an.
Auch die Verdauung funktioniert viel besser. Ich habe kein Völle-Gefühl und mein Bauch fühlt sich immer gut an.

Der Ernährungsplan ist etwas zeitaufwändig, da man immer frische Produkte kaufen muss und sich auf seine Mahlzeiten vorbereiten muss. Nach ein paar Tagen gehört das jedoch zum Alltag und man gewöhnt sich sehr schnell dran.
Mir schmeckt das Essen sehr gut. Die Rezepte sind sehr lecker und die Zubereitung geht sehr schnell. Die Menge ist auch völlig ausreichend. Ich habe kein einziges Mal Hunger verspürt. Auch Heißhunger hatte ich bis jetzt jedoch keinen.

Auch mein Schlaf ist besser geworden. Ich schlafe tiefer und ruhiger. Morgens habe ich viel Power und bin viel frischer als vorher.
Nach nur zwei Wochen habe ich ein neues Lebensgefühl! Ich fühle mich einfach wohl und glücklich.
Und das Beste, ich habe in 14 Tagen schon 6 Kg Gewicht verloren.

Swetlana F. aus Dienstadt



Christine F. schrieb nach zwei Wochen Aventura-Diät:


Die Aventura-Diät hält was versprochen wird! Auch ich habe schon viele verschiedene Diäten probiert… und eigentlich war mir schon immer klar, dass es auf Dauer nur über Sport und Ernährung geht. Nur das richtige „Wie“ hat mir gefehlt.

Zur Phase 1:
Der Ernährungsplan ist gut und leicht zu machen, auch für Berufstätige kein Problem. Die Rezepte sind schmackhaft und machen satt. Vor allem sind die 14 Tage zeitlich absehbar und deshalb auch gut durchzuhalten. Ich habe in dieser Zeit sogar eine große Feier gut überstanden - mit Pute und Salat - und es hat mir nicht mal was ausgemacht.

Zur Phase 2:
Hier hab ich mich schon auf jedes richtige Brötchen, die Kartoffel oder das Quark-Frühstück am Morgen gefreut - satt werden war nie ein Problem.


Zur Phase 3:
Dieser Ernährungsplan ist einfach, gut und leicht mal zu variieren - und deshalb auch auf Dauer machbar!

Ich behaupte nicht, dass die 6 Wochen ein Kinderspiel sind, aber wenn man weiß was man erreichen will, schafft man es. Das einzig Unangenehme während der Zeit war bei mir, dass ich während der Phase 1+2 hin und wieder Kreislaufprobleme (zu niedrigen Blutdruck) hatte und dann dementsprechend etwas langsamer machen musste. Aber ich denke auch das ist normal.
Das Sportprogramm fordert schon den vollen Einsatz und auch Zeit, aber es ist nicht unmöglich. Sogar das täglich „verordnete“ Gymnastikprogramm morgens und abends (5 Min.) behalte ich weiterhin bei - und das konnte ich mir anfangs gar nicht vorstellen!

Mein Fazit:
Toll - würde es bzw. mache es jederzeit wieder! Die Beratung und Betreuung war über den ganzen Zeitraum perfekt.
Mein Ergebnis: - 6 kg! Danke Manuel, ohne dich hätte ich das nie geschafft!

Christine F., 49 J.

Startseite
Datenschutz und Impressum
Copyright © 2009 - All Rights Reserved.
Die Urherberrechtsbeschreibungen zu den Bildern finden Sie im Impressum